“Agenda 2010 gut und richtig…”

04. Mai 2013  Allgemein

…”wenn sie so umgesetzt worden wäre, wie Gerhard Schröder sie damals angedacht hatte”, behauptete Josip Juratovic (Bundestagsabgeordneter der SPD) bei einer Podiumsdiskussion des SPD-Stadtverbands im Reutlinger Alten Rathaus.
Quelle:GEA 04.05.2013
Im Januar 2005, Hartz IV war gerade geboren, preist Schröder auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos sein Kind: “Wir haben unseren Arbeitsmarkt liberalisiert. Wir haben einen der besten Niedriglohnsektoren aufgebaut, den es in Europa gibt.” Quelle: >>>.
Weiter im GEA: Fünfzig Prozent der Hilfesuchenden in den Beratungsstellen des Diakonieverbands seien die erwähnten »Aufstocker«, die »den ganzen Tag arbeiten, oft zwei oder drei Jobs haben, aber von ihrem Lohn trotzdem nicht leben können«. Eine Schande sei das, »Aufstocker kommen irgendwie rum, können aber an der Gesellschaft nicht teilnehmen«, sagte Diakonie-Chef Klinger. Sein Fazit: »Ich ertrage heute kaum mehr, wie mit den Menschen umgegangen wird, sie sind nicht viel mehr als ein Spielball im System.«

Wie wir die Bilanz der Agenda 2010 einschätzen: >>>