Diskussionsforum

Testlauf für Diskussionsforum unter Kategorie GH

Überregionale Diskussionsforen

27. Juni 2012  Überregionale Foren

Parteidebatte: Fragend schreiten wir voran

Der PLAN B – Das rote Projekt für einen sozial-ökologischen Umbau“ der Fraktion DIE LINKE

Diskussion zum Wahlausgang

Artikel von Bernd Riexinger in der Zeitschrift Sozialismus_05-2011_Riexinger

Weitere Beiträge auf der Landes-Homepage

Wir danken allen, die uns unterstützt haben!

Die Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz standen ganz im Zeichen der Atomkatastrophe von Fukushima. Das Thema Atomkraft hat offensichtlich alle anderen Themen überlagert. Die Probleme der sozialen Ungerechtigkeit in Deutschland traten in den Hintergrund. Sie sind dennoch damit nicht vom Tisch. Wir haben uns ein anderes Wahlergebnis gewünscht und unser Ziel nicht erreicht.
Obwohl wir an absoluten Stimmen gegenüber der WASG um 17.800 (plus knapp 15%) zugelegt haben, haben wir prozentual verloren.
Dennoch bleibt es dabei. DIE LINKE ist in 13 von 16 Landtagen vertreten, in Hamburg haben wir den Wiedereinzug geschafft und in Sachsen-Anhalt die SPD hinter uns gelassen. DIE LINKE ist ein stabiler politischer Faktor in den Landesparlamenten. Unser Dank gilt all denjenigen, die einen engagierten Wahlkampf geführt haben, und natürlich allen Wählerinnen und Wählern, die uns ihre Stimme und damit ihr Vertrauen gaben.

Roland Hamm zum Wahlausgang auf Youtube

Wir sind gespannt auf Eure Kommentare, Diskussionsbeiträge … !

“Wir brauchen eine Landesregierung, die den sofortigen Ausstieg aus der Atomkraft durchsetzt”

Stopp der Atomkraft ! Presse-Erklärung der Linken Baden-Württemberg

“Das Erdbeben in Japan mit Tausenden von Toten ist eine überaus grausame Naturkatastrophe,” so Michael Schlecht, baden-württembergischer Bundestagsabgeordneter der Partei DIE LINKE. Dass dies jetzt auch noch zu einer atomaren Apokalypse führt, sei keine Naturkatastrophe. “In Baden-Württemberg brauchen wir eine Landesregierung, die den sofortigen Ausstieg aus der Atomkraft durchsetzt. Nur wenn DIE LINKE in den Landtag einzieht, ist dies gewährleistet,” so Michael Schlecht. Ganzen Beitrag lesen »